Führerschein-Sehtest

Nur wer den Führerschein-Sehtest besteht, kann in Deutschland eine Fahrerlaubnis erwerben. Gerne können Sie diesen Service von uns bekommen. 

Bringen Sie bitte Ihren gültigen Personalausweis mit. Auch Ihre aktuelle Brille oder Ihre Kontaktlinsen sollten mit dabei sein. Der Test dauert etwa 5 Minuten. Die Pauschale beträgt aktuell 6,50 Euro (Stand 1.1.2021). 

„Sagt ein bestandener Führerschein-Sehtest etwas über mein gutes Sehen aus ?“

Nein, leider nur sehr wenig.  Der Test wird an einem genormten Gerät durchgeführt und ist wenig aussagekräftig. Für das Führen eines PKWs reichen als Mindestanforderung 70% (0,7) Tagessehschärfe aus. Gerade bei jungen Erwachsenen liegt die Sehschärfe häufig bei 150 bis 200 %. (100% bedeutet die durchschnittliche Sehfähigkeit aller Altersgruppen zusammen)

Fazit: Mit einer ausführlichen Augenmessung können wir herausfinden, welches Potential wirklich bei Ihnen vorhanden ist – oder ob Sie Ihr bestmögliches Sehen mit Brillengläsern erreichen können. Der Vorteil: Im Vergleich mit der Mindestanforderung von 70% können Sie in Gefahrensituationen doppelt so früh reagieren, und im Dunkeln oder bei regennasser Straße sicherer und entspannter fahren. Das kann Leben retten…

Solch eine Augenmessung bei uns ist eine ausgefeilte spannende Sache, bei der Sie viel über Ihre Sehfähigkeit lernen. Sie kostet 29 Euro, beinhaltet den „Führerschein-Sehtest“ und wird bei einem Brillen- oder Kontaktlinsenkauf verrechnet.

Sollten Sie die deutsche Sprache nicht sicher beherrschen, empfehlen wir Ihnen, einen Dolmetscher dabei zu haben, damit wir Missverständnisse im Ergebnis vermeiden können.

Die Autofahrer-Sonnenbrille

Spiegelungen auf Oberflächen lassen Farben verblassen oder komplett verschwinden. Sie verringern die Kontraste und können die Sehschärfe, wenn Sonne bei diesigen Verhältnissen scheint herabsetzen…