Sportbrillen für Kinder

Die Kinderbrille bei Sport, Spiel und Radfahren

Kinder nehmen keine Rücksicht auf filigrane Lötstellen, elegant-dekorative Nieten oder zerbrechliche Gläser. Kinder sind anspruchsvoll und fordernd, auch gegenüber ihrer Brille.

Es ist durchaus sinnvoll, für Kinder spezielle Brillenmodelle für den Sport anzuschaffen. Schließlich ist hier das wilde Toben – und damit die Verletzungsgefahr – noch höher als ohnehin schon.

Sportbrillenmodelle für Kinder haben entweder Bügelenden, die weit ums Ohr reichen oder sie sind gleich mit einem elastischen Band statt den Bügeln ausgerüstet. Achten Sie darauf, dass die Modelle schweißresistent und nickelfrei sind. Allergieempfindliche Kinder können sonst Probleme bekommen.

Kaputt oder verloren?

Selbst wenn die Brille noch so kindgerecht ausgesucht wurde. Gegen Verlieren und Extrembelastungen kann es natürlich keine absolute Sicherheit geben. Hier greift unsere kostenlose integrierte Brillenversicherung. Sie reduziert die Wiederbeschaffung/Instandsetzung im ersten Jahr nach Kauf einmalig um 50% der Kosten. Bei einer Teilnahme an der „POOL-IDEE“ werden sogar immer 50% übernommen – egal wie oft etwas passiert und man spart schon automatisch für die nächste Brille an. Eine spezielle Broschüre informiert Sie hier umfangreicher.